Kokos-Muffins

Kokos-Muffins

Kokos-Muffins bringen karibisches Flair an die Kaffeetafel. Mit ihrem Kern aus köstlichen Raffaello bieten sie einen einzigartigen, aromatischen Geschmack.
Muffins mit Raffaello-Füllung

Zutaten für die Kokos-Muffins:

  • 200 g Mehl
  • 50 g Kokosraspel
  • 5 Kiwi
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 250 g saure Sahne
  • 2 EL Rum
  • 24 Raffaello
  • Mokkapudding
  • Kakaopulver

Zubereitung der Kokos-Muffins:

Für Kokos-Muffins ist etwas mehr Aufwand nötig, die Entschädigung dafür kommt jedoch nach dem Backen mit dem tollen Geschmack.

1. Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine 12er Muffinform einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Bis zum Füllen des Muffinteigs, die Muffinform am besten im Kühlschrank aufbewahren.

2. Kiwis schälen und in kleine Würfel schneiden.

3. Mehl, Backpulver, Natron und die Kokosraspel miteinandern vermischen. Die Mehlmischung ruhen lassen.

4. Das Ei aufschlagen und verquirlen. Anschliessend das Öl, den Zucker, die saure Sahne und den Rum mit dem Ei vermischen. Die Mehlmischung dazugeben und rühren bis die trockenen Anteile feucht werden. Die kleinen Kiwiwürfel vorsichtig unterheben.

5. Die Muffinform zur Hälfte mit dem Muffinteig füllen. Anschliessend ein Raffaello darauf geben und mit dem restlichen Muffinteig bedecken.

6. Die Muffins ca 20 Minuten backen. Anschliessend rausnehmen, ca fünf Minuten in der Form ruhen lassen. Die Muffins aus der Muffinform lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

7. Mit Mokkapudding, Raffaello und etwas Kakaopulver verzieren.


Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde