Kräuter-Zucchini-Muffins

Kräuter-Zucchini-Muffins

Kräuter-Zucchini-Muffins sind herzhafte und leckere Snacks, die nicht nur auf Parties gut ankommen, sondern auch besonders einfach in ihrer Zubereitung sind.
Muffins mit Kräuter und Zucchini

Zutaten für die Kräuter-Zucchini-Muffins:

  • 120 g Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 g Kochschinken
  • 2 Eier
  • 50 ml Öl
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • 200 g Mehl
  • 50 g Haferflocken
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 50 g geriebener Käse

Zubereitung der Kräuter-Zucchini-Muffins:

Herzhafte Muffins sind eine köstliche Alternative zu den bekannten süßen Variationen, die ebenso vielfältig daher kommen und mindestens genauso beliebt sind. Kräuter-Zucchini-Muffins stellen dabei einen durchaus würdigen Vertreter dieser Art da und sind zudem leicht und schnell zuzubereiten.

1. Zunächst die Zucchini, die Zwiebel sowie den Kochschinken in kleine Stücke schneiden. Die Kräuter gegebenenfalls säubern und fein hacken.

2. Für den Muffin-Grundteig die Eier gut mit dem Öl, der Milch und den Kräutern vermengen, anschließend Mehl, Haferflocken, Backpulver und 30g geriebenen Käse dazugeben und die ganze Masse ordentlich verrühren.

3. Zuletzt die Zucchini-, Zwiebel- und Kochschinkenwürfel vorsichtig unterheben und einrühren.

4. Die fertige Teigmischung jetzt in ausreichend gefettete Muffinformen bzw. vorgeformte Papierförmchen füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Kräuter-Zucchini-Muffins bei 200°C etwa 25 Minuten backen und anschließend etwas abkühlen lassen.


Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten