Lachs-Zucchini-Muffins

Lachs-Zucchini-Muffins

Lachs-Zucchini-Muffins vereinen köstlichen Lachs und gesunde Zucchini in frischem Teig miteinander und schmecken deshalb besonders gut.
Muffins mit Lachs und Zucchini

Zutaten für die Lachs-Zucchini-Muffins:

  • 1 Zucchini
  • 150 g Räucherlachs
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 50 ml Öl
  • 50 ml Milch
  • 200 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Dill
  • 250 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 50 g geriebener Käse

Zubereitung der Lachs-Zucchini-Muffins:

Die köstlichen Lachs-Zucchini-Muffins sind eine tolle und schmackhafte Abewechslung in der hauseigenen Backstube, die nicht viel Aufwand benötigt, aber dafür umso mehr Genuss bereitet.

1. Zunächst die Zucchini waschen und gemeinsam mit dem Lachs und der geschälten Zwiebel klein schneiden. Den Dill fein hacken.

2. Für den Grundteig der Muffins Eier, Öl, Milch, Crème fraîche und Kräuter kräftig miteinander verquirlen. Anschließend Mehl, Backpulver und 30g geriebenen Käse dazugeben und die Masse verrühren.

3. Zuletzt Zucchini-, Lachs- und Zwiebelwürfel darunterheben und gut einrühren.

4. Den fertigen Teig in zuvor geölte Muffinformen füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Lachs-Zucchini-Muffins bei 200°C etwa 25 Minuten backen.


Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten