Mandarinen-Muffins

Mandarinen-Muffins

Die saftigen Mandarinen-Muffins sind ein idealer Snack, der sich in kürzester Zeit zubereiten lässt. Die lockere Konsistenz des Teiges und die fruchtige Süße der Mandarinen sorgen dabei für einen tollen Geschmack.
Muffins mit fruchtigen Mandarinen

Zutaten für die Mandarinen-Muffins:

  • 200 g Zucker
  • 125 g Margarine
  • 3 Eier
  • 200 g Quark
  • 100 g Joghurt
  • 150 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 100 g Weichweizengrieß
  • 1 Dose Mandarinen
  • Puderzucker
  • Mandarinensaft

Zubereitung der Mandarinen-Muffins:

Für Liebhaber von Obst sind die fruchtigen Mandarinen-Muffins genau das Richtige. Frischer Teig mit saftigen Fruchtstücken bietet dabei nämlich ein besonderes Geschmackserlebnis.

1. Zuerst Zucker, Margarine und Eier zu einem Teig verrühren und schaumig schlagen. Den Quark und den Joghurt dazugeben und anschließend Mehl, Backpulver und Grieß in die Masse einrühren.

2. Danach die Mandarinen abgießen, gegebenenfalls in Stücke schneiden und unter den angefertigten Teig heben.

3. Nun den Muffinsteig in die gefettete Muffinform füllen und die Mandarinen-Muffins bei 200°C etwa 20-25 Minuten backen.

4. Zuletzt aus Puderzucker und Mandarinensaft einen Zuckerguss anrühren und die abgekühlten Muffins damit bestreichen.


Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten