Marmor-Muffins

Marmor-Muffins

Marmor-Muffins schmecken so gut wie sie aussehen und sind im Vergleich zum Marmorkuchen bestens für eine schmackhaften Happen zwischendurch geeignet.
Muffins mit Marmor-Muster

Zutaten für die Marmor-Muffins:

  • 200 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 4 Eier
  • 2 cl brauner Rum
  • 250 g Mehl
  • 5 EL Kakaopulver

Zubereitung der Marmor-Muffins:

Marmorkuchen mit seinem eigentümlichen Muster kennt wahrscheinlich jeder. Nach dem gleichen Prinzip werden diese Marmor-Muffins gebacken. Heller und dunkler Teig werden zusammen vermischt und nach dem Backen ergibt sich die typische Marmorierung.

1. Zu allererst Zucker, Margarine, Eier und Rum gut miteinander verrühren und anschließend schaumig schlagen. Dann das Mehl unterheben und einrühren. Die Hälfte des Teiges in einer zweiten Schüssel mit dem Kakao vermischen.

2. Danach den hellen und dunklen Teig schichtweise in die vorher gut geölte Muffinform füllen und mit einem Löffel bzw. mit einem Holzstäbchen vorsichtig Muster in den Teig rühren.

3. Die Eierlikör-Muffins bei 200°C etwa 20-25 Minuten backen.

4. Zuletzt die abgekühlten Muffins mit etwas Puderzucker oder Kakaopulver bestäuben.


Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten