Muffins mit Mett gefüllt

Muffins mit Mett gefüllt

Muffins mit Mett gefüllt sind eine eher ungewöhnliche Muffin-Variation, können aber gerade auf Parties durchaus zu einem Highlight avancieren.
Mit Mett gefüllte Muffins

Zutaten für die Muffins mit Mett gefüllt:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 50 ml Öl
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • 200 g Mehl
  • 50 g Haferflocken
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 50 g geriebener Käse
  • 500 g Mett

Zubereitung der Muffins mit Mett gefüllt:

Wer es schließlich ganz ausgefallen mag, kann sich an das einzigartige Rezept der Muffins mit Mett gefüllt wagen und sich auch hiervon angenehm überraschen lassen.

1. Zunächst die Zwiebel schälen und fein würfeln.

2. Eier, Öl, Milch und Kräuter für den Muffingrundteig gut miteinander verquirlen und anschließend Mehl, Haferflocken, Backpulver und 30g geriebenen Käse dazugeben. Das Ganze kräftig verrühren bis die Masse sämig geworden ist.

3. Zuletzt die Hälfte der Zwiebelwürfel unterheben und alles noch einmal gut durchmischen.

4. Den Teig in geölte Muffinformen füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Muffins mit Mett gefüllt bei 200°C etwa 25 Minuten backen.

5. Nach dem Abkühlen nun die Muffins halbieren. Die Unterseiten je nach Geschmack ordentlich mit Mett bestreichen und die restlichen Zwiebelwürfel darauf ausreichend verteilen. Dann die Muffinoberseite wieder oben aufsetzen.


Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten