Oliven-Muffins

Oliven-Muffins

Oliven-Muffins in Kombination mit Feta und schmackhaften Gewürzen sind bekömmlich und überaus köstlich. Ein Hauch von Griechenland in der heimischen Backstube.
Muffins mit Oliven

Zutaten für die Oliven-Muffins:

  • 100 g Oliven
  • 50 g Feta
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 50 ml Öl
  • 250 ml Buttermilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Oregano
  • 200 g Mehl
  • 50 g Haferflocken
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 50 g geriebener Käse

Zubereitung der Oliven-Muffins:

Auch ohne Speck sind Oliven-Muffins eine köstliche Zwischenmahlzeit, die mit ihren ungesättigten Fettsäuren aufgrund der Oliven zudem besonders bekömmlich sind. Die kurze Zubereitungszeit verteilt sich dabei auf wenige Schritte:

1. Oliven und Feta klein schneiden, die Zwiebel zunächst schälen und dann ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Thymian und Oregano fein hacken.

2. Ei, Öl, Buttermilch und Kräuter miteinander verquirlen, bevor Mehl, Haferflocken, Backpulver und 30g geriebener Käse dazugeben und verrührt werden. Der Grundteig ist fertig, sobald die Masse eine sämige Konsistenz erhalten hat.

3. Zuletzt die geschnittenen Oliven, den Feta und die Zwiebelstücke unter den Muffinteig heben und gut einrühren.

4. Den zubereiteten Teig in die bereit gestellten und geölten Muffinformen füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Oliven-Muffins bei 200°C etwa 25 Minuten backen.


Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten


Comments