Zitronen-Buttermilch-Muffins

Zitronen-Buttermilch-Muffins

Zitronen-Buttermilch-Muffins sind fix zubereitet und schmecken einfach sommerlich erfrischend.
Muffins mit Zitronen und Buttermilch

Zutaten für die Zitronen-Buttermilch-Muffins:

  • 250 g Mehl
  • 250 ml Buttermilch
  • 150 g Zucker
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Ei
  • 100 ml Öl
  • Zitronenmelisse

Zubereitung der Zitronen-Buttermilch-Muffins:

Zitronen-Buttermilch-Muffins schmecken nicht nur äußerst frisch, sie sind aufgrund der verwendeten Buttermilch auch besonders leicht und luftig. Ein idealer Snack im Sommer.

1. Den Backofen schon mal auf 180° C vorheizen. Eine 12er Muffinform einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.

2. Mehl, Backpulver, Natron und das Salz gut miteinander vermischen. Die Mehlmischung beiseite stellen und ziehen lassen.

3. Die Zitrone gut waschen, die Schale mit einem Zestenreißer abziehen und das Fruchtfleisch filetieren. Den Zitronensaft abfangen. Die Zitronenfilets in feine Stückchen schneiden.

4. Das Ei mit einem mit einem Schneebesen verquirlen. Zucker, Buttermilch, Öl und den Zitronensaft vorsichtig unterheben. Anschliessend die Mehlmischung und die Zitronenstücke dazugeben und verrühren bis ein glatter Teig entsteht.

5. Den fertigen Muffinteig in die Muffinform geben für ca 20 bis 25 Minuten in den Backofen geben. Die Zitronen-Buttermilch-Muffins aus dem Ofen holen, fünf Minuten ruhen lassen und anschliessend aus der Muffinform lösen.

6. Die Zitronen-Buttermilch-Muffins mit den Zitronenschalen und der Zitronenmelisse verzieren und servieren.


Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 35 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten