Zucchini-Feta-Muffins

Zucchini-Feta-Muffins

Gesund und lecker, das sind Zucchini-Feta-Muffins. Die Kombination aus Gemüse, würzigem Käse und frischem Gebäck machen diese Snacks zu einer leckeren Zwischenmahlzeit.
Muffins mit Zucchini und Feta

Zutaten für die Zucchini-Feta-Muffins:

  • 1 Zucchini
  • 50 g Feta
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 50 ml Öl
  • 250 ml Buttermilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • 200 g Mehl
  • 50 g Haferflocken
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 50 g geriebener Käse

Zubereitung der Zucchini-Feta-Muffins:

Die herzhaften Zucchini-Feta-Muffins bieten eine interessante geschmackliche Kombination und sind darüber hinaus recht flink zuzubereiten. Besonders praktisch, wenn es darum geht, viele Gäste auf einmal zu bewirten.

1. Zunächst die Zucchini waschen, die Zwiebel schälen und beide Gemüse gemeinsam mit dem Feta klein schneiden. Den Thymian wenn nötig säubern und fein hacken.

2. Ei, Öl und Buttermilch gut mit den Kräutern verquirlen und anschließend Mehl, Haferflocken, Backpulver und 30g geriebenen Käse dazugeben. Die gesamte Masse verrühren bis sie sämig ist.

3. Zuletzt die geschnittene Zucchini, den Feta und die Zwiebelwürfel darunterheben und noch einmal einrühren.

4. Den Muffinteig in eingefettete Muffinformen oder vorgeformte Papierförmchen füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Muffins bei 200°C etwa 25 Minuten backen.


Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten